Mehr als Schule.

Sportschüler

Neben der Förderung der dualen Ausbildung von jungen Leistungssportler*innen, liegt ein weiterer Fokus der NRW-Sportschulen auf dem Bereich der Talentsichtung und Talentausbildung.
In den Jahrgangsstufen 5-7 haben Schüler*innen gibt es die Möglichkeit, als Sportschüler am Hildegard-von-Bingen-Gymnasium (HVB) aufgenommen zu werden. Pro Jahrgang gibt es am HVB 15 Schulplätze für Sportschüler. Die Aufnahme als Sportschüler setzt das Bestehen eines Sporteignungstests (MT1) und die generelle Aufnahme am HVB voraus. Sie werden anschließend auf die verschiedenen Eingangsklassen aufgeteilt und durchlaufen die Sekundarstufe I auf dem herkömmlichen Weg. 
Als Sportschüler*innen erhalten die Kinder, zusätzlich zum Klassensportunterricht, zwei weitere Sporteinheiten pro Woche, in denen sie zusammen als Gruppe, in Kooperation mit Trainern*innen und Sportlehrern*innen unterrichtet, eine allgemein-motorische Grundausbildung erhalten und verschiedene Sportarten schwerpunktartig kennenlernen.

Nach drei Schuljahren, am Ende der Jahrgangsstufe 7, wird dann erneut ein sportmotorischer Test (MT2) durchgeführt, welcher Erkenntnisse über eine weitere eventuelle Förderung der Schüler*innen im Bereich der Leistungssportförderung liefern kann. Die zusätzlichen Sporteinheiten enden nach der 7. Jahrgangsstufe. Die mögliche weitere Förderung würde individuell geplant und organisert.









MENÜPLAN MENSA

Den aktuellen Menüplan hier einsehen!

STUNDENPLAN

Den aktuellen Stundenplan hier einsehen!

NÄCHSTE TERMINE

Finden Sie nachfolgen die bevorstehenden Termine:

Fr
24.01
Di
28.01
Do
30.01
Mo
03.02

Pädagogischer Tag

03. Februar, 08:00 - 16:00 UHR

Di
11.02

2. Elternsprechtag

11. Februar, 14:30 - 17:30 UHR