Datenschutz und Nutzungserlebnis auf hvb-gymnasium.de

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Impressum.

Einwilligungseinstellungen

Hier können Sie eine eigenständige Konfiguration der zugelassenen Cookies vornehmen.

Technische und funktionale Cookies, für das beste Nutzererlebnis
?
Marketing-Cookies, um die Erfolgsmessung und Personalisierung bei Kampagnen gewährleisten zu können
?
Tab2
Mehr als Schule.

Französisch

 
Warum Französisch lernen?

-          Französisch ist eine wunderschöne Sprache, die gleich in mehreren Nachbarländern Deutschlands sowie in vielen anderen Ländern der Welt gesprochen wird. 274 Millionen Menschen auf der Welt sprechen Französisch als eine ihrer Muttersprachen, davon allein 72 Millionen in Europa.

-          Frankreich ist als größter direkter Nachbar sehr eng mit Deutschland verbunden, die Reise- und Kontaktmöglichkeiten dorthin sind vielfältig. Die Kenntnisse aus dem Französischunterricht können also sehr leicht ausprobiert und angewendet werden. Unsere Austauschprogramme mit Thionville/Metz (Stufe 7) und Paris (Stufe 9 und 10) sowie unsere Klassenfahrt in die Bretagne (Stufe 8) bieten dafür die besten Gelegenheiten.

-          Französischunterricht ist lebendig und kommunikationsorientiert. Es geht von Anfang an ums Sprechen, wir hören und wir lesen authentische Texte und nutzen dabei alles, was die frankophone Kultur zu bieten hat: französische Filme und Lieder, belgische Comics, Reportagen und Geschichten aus dem frankophonen Afrika und aus Kanada, Rezepte für Crêpes und Tarte Tatin… Mit Französischkenntnissen öffnet sich uns die Welt ein großes Stück weiter.

-          Nicht zuletzt sind Französischkenntnisse ein großes Plus für den Arbeitsmarkt: Frankreich ist der wichtigste Handelspartner Deutschlands, 2200 französische Unternehmen haben Filialen in Deutschland und über 2900 deutsche Firmen sind in Frankreich zu finden.

-          Das Fach Französisch kann am HvB in der Oberstufe bis zum Abitur vertieft in Grund- und Leistungskursen weitergeführt werden.


Französisch am HvB


-          Lernbeginn in G9 ab Klasse 5, 7 und 9 (Differenzierungsbereich) möglich

-          Schüleraustausche mit unseren Partnerschulen, dem Collège Saint Pierre Chanel in Thionville bei Metz und mit dem Lycée Turgot mitten in Paris

-          Klassenfahrten in die Bretagne

-          Unterstützung von individuellen mehrmonatigen Austauschen wie dem Sauzay- und dem Voltaireprogramm

-          AGs zur Vorbereitung auf das Sprachzertifikat DELF

-          Regelmäßige Einsätze von Fremdsprachenassistenten

-          Besuche von französischen Filmfestivals wie „Cinéfête“

 

Französisch - am HvB auch ab Klasse 5 möglich!

Mit 10 Jahren sind die Begeisterungsfähigkeit und der Lerneifer besonders hoch. Dies möchten wir in den Profilklassen für einen behutsamen, niedrigschwelligen und motivierenden Einstieg ins Französischlernen nutzen, damit Ihr Kind sich schon früh an die Sprache und ihren Klang gewöhnen kann.

Mit dem Französischlehrwerk „A plus Junior“ verwenden wir ein kindgerechtes und motivierendes Lehrwerk und nutzen spielerisch-kommunikative Zugänge zur französischen Sprache, bei denen die Grammatik nicht im Vordergrund steht.

menu

MENÜPLAN MENSA

Den aktuellen Menüplan hier einsehen!

stundenplan

STUNDENPLAN

Den aktuellen Stundenplan hier einsehen!

Event

NÄCHSTE TERMINE

Finden Sie nachfolgen die bevorstehenden Termine:

Di
29.09

Treffen Beratungsteam

29. September, 13:30 - 14:30 UHR

Mo
05.10

Jgst. 8 „Werkstatt Lebenshunger“

05. Oktober bis 08. Oktober

Di
06.10

Infoabend Jgst. 9 Auslandsaufenthalt

06. Oktober, 19:30 - 21:00 UHR

Mi
07.10

1.Schulkonferenz

07. Oktober, 19:00 - 21:00 UHR

Mo
12.10

Herbstferien

12. Oktober bis 23. Oktober